Danke sagen….

 

Ich danke euch, allen die diesen Blog lesen, ihn mit Beiträgen bereichern und verbreiten.
Besonders danken will ich aber auch den Menschen, die mich zu der Person gemacht haben, die diesen Blog schreibt, ihr Trauma überwindet und ihr Leben wieder selbst in die Hand nimmt. Das ist nicht nur sehr wertvoll, das ist unbezahlbar – und ihr habt das möglich gemacht.

Meine Familie:
Danke, dass ihr mich als Kind zu einer so starken Persönlichkeit gemacht habt, dass ich trotz dieser schweren Zeit immer wusste: Ich will dieses Leben, denn es kann so wundervoll sein. Dank euch war ich jemand, der nie „Schluss machen“ oder aufgeben wollte. Ich weiß, dass wir viele schwierige Momente in unserem Familienleben durchstehen mussten, trotzdem habt ihr aus mir wie ich finde doch einen Menschen gemacht, der ganz in Ordnung ist und der sich selbst so mag wie er ist. Ich liebe euch.

Michael R.:
Du warst in der Zeit, in der ich absolut am Boden war und endlich alles aufarbeiten konnte, die Person, die sich völlig selbstlos der Aufgabe verschrieben hat mich aufzufangen. Egal ob finanziell, emotional oder auf jegliche andere Art und Weise, du warst für mich da, von Anfang an. Auch wenn sich unsere Wege mittlerweile getrennt haben, das werde ich dir nie vergessen. Dank dir „fühle“ ich wieder viel tiefer, intensiver und echter, als ich es seit Ewigkeiten konnte. Ich liebe dich dafür, dass du mir das wiedergegeben hast und bitte dich nie zu vergessen, was ein toller Mensch du bist. Für mich und für andere. Sei gut zu dir. Danke.

Meine Freundin, Mitbewohnerin, Mentorin, ExChefin Claudia H.:
Claudia, als es gerade mit der harten Phase anfing warst du da. Du und Balu, ihr wart für mich da, ihr wart meine Familie, mein Fels, besser und intensiver als jede Therapie. Mein Wendepunkt begann bei euch im wundervollen Anzing und ich danke dem Universum jeden Morgen, dass unsere Wege sich gekreuzt haben. Wenn manche dich als Engel bezeichnen, dann weiß ich, was sie damit meinen. Bleib wie du bist, so erhellst du das Leben zahlreicher Menschen.

Meine Freunde:
Auch wenn viele von euch davon lange nichts wussten, ihr wart wichtige Wegbegleiter für mich und ich freue mich, so viele wundervolle Menschen getroffen zu haben, die mein Leben bereichern. Hierzu zähle ich auch das gesamte FitKom Team, das für mich zu meiner Besigheimer Familie geworden ist.

Alle „neuen“ Kontakte von Network über Personal Development:
Tausende von euch würde ich gerne beim Namen nennen, denn ihr alle habt mich inspiriert, mir neuen Mut gegeben und mich getragen. Dazu gehören außer vieler toller Coaches auch Heidi Z., Karim K. und seine wundervolle Schwester Danya K., Tom K. und seine bessere Hälfte Enida, Gerhard und seine tolle Frau Gerlinde. Wer hier nicht steht wurde nicht vergessen, denn ihr alle habt für immer einen Platz in meinem Herzen. Danke, dass ihr an mich geglaubt habt, besonders dann, wenn ich es nicht konnte. Der Vi Family, da mich ihre Postings und Aktionen gar nicht mehr in tiefe Löcher fallen lassen, so oft wie man da von wundervollen Menschen und Geschichten hört.

Und zuletzt allen Männern…
… die mir den Glauben daran zurück gegeben haben, dass es auch ganz wundervolle Exemplare von euch gibt. 😉 Frösche küssen ist nicht so schlimm, solange man nicht eine Kröte erwischt, die sich einfach nimmt, was sie will und solange man mit der Überzeugung lebt, dass man irgendwann dann auch mal den Richtigen findet. Noch hab ich ja Zeit. Trotzdem dürft er sich langsam blicken lassen, der blöde Prinz mit seinem Gaul ^^

Email Addresse

keinopfermehr@gmail.com

Live Updates

Facebook

Aktueller Standort

San Quintín

Dein Business. Deine Freiheit.